Anti-Cellulite Massage

Was ist Cellulite und wie entsteht sie?

Nach äußerer Erscheinung bezeichnet man Cellulite als Hautdellen an den Problemzonen Oberschenkel, Po, Hüfte, Bauch und Oberarm, die von den Betroffenen als sehr störend empfunden werden. Die Ursache für die Cellulite ist ein gestörter Stoffwechsel im Unterhautfettgewebe. Sie entstehen durch aufgeblähte Fettzellen die die Zellwände deformieren. Je lockerer und schwächer das Bindegewebe und je schlaffer die Muskeln sind, umso eher können sich an der Hautoberfläche Dellen und Furchen abzeichnen. 80% der Frauen sind von Cellulite betroffen, bei Männern tritt sie eher selten auf. Weibliche Hormone begünstigen die Wasser und Fettansammlung im Gewebe. Die weiblichen Fettzellen können sich stärker aufblähen als beim Mann.
 

Wirkung und Anwendung

Bei der Anti-Cellulite Massage werden Verklebungen im Bindegewebe gelöst sowie die Anhäufung von Fettzellen an Gesäß und Oberschenkeln wirksam bekämpft und zerstreut. Durch die gesteigerte Durchblutung wird das Hautbild erheblich verbessert und gestrafft. Neben der manuellen Massage hat sich auch die Schröpfmethode als sehr wirksam herausgestellt. Doch die Anti-Cellulite Massage ist leider auch nicht ganz schmerzfrei, aber mit ausreichend Öl wird es erträglicher für den Betroffenen. Doch die meisten Cremes die die Kosmetikbranche als Wundermittel verspricht, finden oft nicht die gewünschte Wirkung bei den Betroffenen. Daher sollte man eine Kombination von Massage und sportlicher Betätigung wählen, dazu noch viel Flüssigkeit (Wasser) zu sich nehmen. Die richtige Ernährung spielt natürlich auch eine große Rolle.

 

Allgemeine Wirkungen

  • lösen von Bindegewebsverklebungen
  • Zerstreuung der Fettzellen
  • Durchblutungssteigerung des Hautbildes
  • Straffung des Bindegewebes
  • Innere Organe werden positiv beeinflusst
  • Entschlackung der Beine
  • Schaffung eines guten Körpergefühls
 

Kontraindikation

  • Krampfadern
  • Hautausschläge
  • Blutungsneigung durch Macumar
  • Thromboseneigung
  • Wundheilungsstörung
  • Infektionen der Haut

Sonja Schulte    Carl Goerdeler Weg 8    46325 Borken    Tel.: 02861 929195    Mobil: 0178 6098153    EMail: info@sonjaschulte.de